AccueilProjets en coursLacunes
Dernière mise à jour :
samedi 29 avril 2017
   
Brèves
Kommunist sous presse !
vendredi 25 novembre
Le volume des textes de la revue Kommunist (Moscou, 1918) est actuellement chez notre imprimeur. Les exemplaires seront disponibles à partir du samedi 3 décembre. Nous voudrions remercier très chaleureusement tous les souscripteurs pour leur confiance, leur soutien et bien entendu, pour leur inaltérable patience, qui fut mise à rude épreuve. Le livre arrive. Ceux qui se rendront à l’une des deux journées de la conférence Smolny 2011, pourront y récupérer directement leur exemplaire souscrit.
Rosa Luxemburg im internationalen Diskurs
Narihiko Ito, Annelies Laschitza, Ottokar Luban (Hrsg.)
7. Januar 2011 von eric
Internationale Rosa-Luxemburg-Gesellschaft in Chicago, Tampere, Berlin und Zürich (1998-2000)

Inhaltsverzeichnis:

Vorbemerkung

NARIHIKO ITO
20 Jahre Internationale Rosa-Luxemburg-Gesellschaft. Eröffnungsrede auf der Konferenz der Internationalen Rosa-Luxemburg-Gesellschaft in Zürich, 16. September 2000


Wissenschaftliche Konferenz der Internationalen Rosa-Luxemburg-Gesellschaft in Chicago, USA, 1.-3. Mai 1998: Arbeiterbewegung und Sozialismus - 100 Jahre nach der Luxemburg-Bernstein-Debatte

NARIHIKO ITO
Aus der Eröffnungsrede auf der Tagung der Internationalen Rosa-Luxemburg-Gesellschaft in Chicago, 1. Mai 1998

ANNELIES LASCHITZA
Rosa Luxemburg und der Erste Mai - Begriff und Erfahrung

PAUL LE BLANC
Geist und Gedankenwelt Rosa Luxemburgs

HARVEY J. KAYE
Marxistische Fragen, Kämpfe der Arbeiterklasse und sozialistische Bestrebungen

DAE HWAN KIM
Akkumulation und Arbeit unter den Bedingungen der Globalisierung - Rückbesinnung auf Rosa Luxemburg

OLGA DOMANSKI
Die Aktualität von Raya Dunayevskayas Interpretation Rosa Luxemburgs


Wissenschaftliche Konferenz der Internationalen Rosa-Luxemburg-Gesellschaft in Tampere, Finnland, 11.-13. September 1998: 80. Jahrestag des Manuskripts »Zur russischen Revolution« und zum Thema Rosa Luxemburg und ihre Freunde

NARIHIKO ITO
Zum Andenken an das Manuskript »Zur russischen Revolution«

JUHA HANNIKAINEN
Freiheit und Verantwortung der Massen - »Demokratisches Parlament« als Alternative zur Diktatur des Proletariats bei Otto Bauer (1881-1938)

SOBHANLAL DATTA GUPTA
Rosa Luxemburg über die Revolution von 1917 und die Einschätzung der Oktoberrevolution durch die russischen Marxisten - eine Konvergenz

YOSHIKIOTA
Rosa Luxemburg und Sakae Osugi. Zwei Haltungen zur »bolschewistischen Revolution«

VIRVE MANNINEN
Die unerfüllten Voraussetzungen der deutschen Revolution nach Rosa Luxemburg (Zusammenfassung)

JAKOW DRABKIN
Rosa Luxemburgs Vision von 1918 und Rußland heute

ARUNAS VYSNIAUSKAS
Ein unbekannter Artikel von Rosa Luxemburg

THEODOR BERGMANN
Friedrich Westmeyer - einer aus dem Kreis um Rosa Luxemburg

OTTOKAR LUBAN
Mathilde Jacob - nicht nur Rosa Luxemburgs Sekretärin!
Neuere Forschungsergebnisse zu ihrer politischen Biographie

VELI-MATTI RAUTIO
Die Giftnudel und der russische Beamte - das sonderbare Verhältnis zwischen Rosa Luxemburg und Ignaz Auer (1898-1907)


Wissenschaftliche Konferenz der Internationalen Rosa-Luxemburg-Gescllschaft in Berlin, Deutschland, 8.19. Januar 1999: 80. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg

JAKOW DRABKIN
Rosa Luxemburg und die Kommunistische Internationale

WILLIAM A. PELZ
Sozialismus und Demokratie: Das politische Vermächtnis von Rosa Luxemburg 1919-1999

FRIGGA HAUG
Fehler und Irrtum - zur Erinnerung an Rosa Luxemburg

OTTOKAR LUBAN
Die Stellung der SED zu Rosa Luxemburg

ANNELIES LASCHITZA
Zum gegenwärtigen wissenschaftlichen und öffentlichen Interesse an Rosa Luxemburg in Deutschland


Wissenschaftliche Konferenz der Intcrnationalen Rosa-Luxemburg-Gesellschaft in Zürich, Schweiz, 16./17. September 2000: Die Rosa-Luxemburg-Forschung am Beginn des 21. Jahrhunderts Rückblick und Ausblick

GILBERT BADIA
Rosa-Luxemburg-Rezeption im 20. Jahrhundert

KLAUS KINNER
Die Luxemburg-Rezeption in KPD und Komintern

JAKOW DRABKIN
Rosa Luxemburg zwischen Rußland und Deutschland

INGEBORG KAISER
Festung Wronke, Provinz Posen (Auszug aus dem Roman »Roza und die Wölfe«)

VERENA STADLER-LABHART
Rosa Luxemburg und die Universität Zürich

FELIKS TYCH
Der Einfluß von Leo Jogiches auf Rosa Luxemburg in ihrer Zürcher Zeit (1890-1898)

ROBERT EVZEROV
Rosa Luxemburgs »Per aspera ad astra« - die russische Historiographie

HU WENJIAN
Rosa-Luxemburg-Forschung in China

ALEXANDER KAN
Rosa Luxemburg und ihr Einfluß in Schweden

EVA PALOMO
Rosa Luxemburg und die spartakistische Bewegung in der spanischen Linken

DORIS KACHULLE
Die Diskussion in der Schweiz 1944-1946 um die Ausweisung des deutschen Majors a. D. Waldemar Pabst, des Organisators des Luxemburg-Mordes

ANDREAS GROSS
Demokratie als lebendige Quelle allen geistigen Reichtums und Fortschritts: Rosa Luxemburgs Wegweiser für Auswege aus der gegenwärtigen Krise der Demokratie (Sieben Thesen)

OTTOKAR LUBAN
Erstmals identifizierte Artikel Rosa Luxemburgs in den Kriegsnummern der »Sozialdemokratischen Korrespondenz« (August-Dezember 1914)

PANAGIOTlS NOUTSOS
«Politischer Verstand» oder «sozialer Verstand»?
Das Dilemma bei Rosa Luxemburg

NARIHIKO ITO
Rosa Luxemburg an der Jahrhundertwende - was können wir aus ihren Gedanken für das 21. Jahrhundert lernen?

CLAUDIE WEILL
Rosa Luxemburg und die Menschewiki
Nachtrag (Warschauer Konferenz der Internationalen Rosa-Luxemburg-Gesellschaft 1996)

Abkürzungsverzeichnis Autorenverzeichnis


Karl Dietz Verlag, Berlin, 2002

ISBN : 978-3-320-02033-1